kostenlose counter
I don`t know
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Marathon vorbereitung
  Seit Ihr wirklich aus Deutschland?
  LAngeweile
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Daniels Page
   Janis () Blog
   Schau rein!
   Meine "Arbeitsstelle"
   Meine Freizeitbeschäftigung

kostenlose counter

http://myblog.de/steffenno

Gratis bloggen bei
myblog.de





wieder einmal ferien und wieder einmal langeweile ... wie immer ich bin echt froh wenn ich mal ENDLICH FERTIG MMIt der schule bin und auch ne funktion in der gesellschaft erfülle das echt scheiße langweilig so ... naja wird sich vieles ändern nä jahr - find ich traurich naja machen kann man nix dran aba naja
7.8.07 22:16


Hab wohl doch nicht nachm laufen geschrieben :D ... naja war aber gut nur ein wenig kalt und jetzt glaub ich bin ich krank... also erkältet, naja gestern saufen, war cool und hat spass gemacht mir gehts au ganz gut, nur ein weniig müde ... hab meinen schlaf in zwei etappen ausgeführt vll is das der grund :D:D naja und sonst langes wochenende ganz cool, war nur so dumm und hab morgren um 8 uhr ein termin bei der autowerkstadt gemacht so ein scheiß ... kann ich wieder nicht ausschlafen, naja jetzt zokk ich iwas bevor ich in 2h arbeiten geh
17.5.07 16:00


So wir schreiben Monatg, den 14.5.2007 abends kurz nach 7 naja ich geh gleich noch laufen hab zwar eig kein bock aber naja in 27 tagen ist marathon und ich will wenigstens halb fit sein ... naja alleine zu laufen ist schon dumm aber training muss ja sein ich hab eig nur angst, dass ich voll früh seitenstiche bekomme, das ist die größte sorge, weil fit bin ich eig also von der kondi und der kraft dürfte es kein problem sein ... aber man weiß janie ich hoffe au das das wetter mitspielt ... wenns zu kalt ist scheiße .... naja dann steht ein langes wochenende auf dem programm, erst mal arbeiten am do und samstag dann langenthal "hot mexican dnace night", wird hoffentlich lustig eig ist Langenthal immer besser als trendelburg ... ma sehn wie es diesmal ist, hoffe ebend so naja vllt schreib ich nachm laufennoch was...
14.5.07 19:23


hmm joa schreib mal wieder was leider is jetzt das schöne wetter für ein paar tage vorbei aber naja regen muss au mal sein, naja was liegt sonst so an naja der sommer liegt vor der türnund eine party folgt der anderen geil, erstmal den letztem sommer vorm abi ausnutzen...--. wer weiß wie lang das noch geht deswegen soviel wie möglich ausnutzen, und nen neuen job suchen brauche geld und will nen auto ... und sonst so naja nicht schlöecht aber könnte besser laufen ... aber muss ja au so ... sonst noch marathon is au bald gerade mal 33 tage die zeit vergeht ich freu mich drauf bin aber ein wenig trainingsfaul im moment is ein wenig dumm....
8.5.07 17:40


So ich schreib mal wieder rein, eyy wurd au mal zeit... naja es sind osterferien und ich geh gleich ins peanuts, gestern wan wa im A7 naja war scheiße lars und chruste waren sovoll das sie rausgeflogen sind... und wir mussten drunterleiden eyy fuck eyy und wie sauer desi und isa jetzt sind deswegen ist voll scheiße alles obwohl timo und ich eig nix gemacht haben wir waren im vergleich zu dennen stock nüchtern weil die sooo voll waren und einfach so scheiße gebaut haben, das wäre ja auch eig nicht schlimm, aber isa und alle anderen mussten drunter leiden das war schlimm und das macht mich trauriger als wenn ich drunterleidenmuss is echt scheiße sowas sie werden bzw haben draus gelernt und rückgängig kann mans nicht machen aber trozdem ich hab au voll das schlechte gewissen obwohl ich eig nix gemacht hat und das hat mich aufgeregt, okay ich hab verziehen aber nee isa und desi werden neie wieder was mit uns machen warum wegen lars und chruste das ist die scheiße naja muss ich mich jetzt mit abfinden und sie werden sollens auch ich weiß es nicht ich hab da jettzt keine lust mehr drauf von fehlern andere bzw darunter zu leiden ist scheiße naja frohe ostern
7.4.07 18:39


Kennt ihr das ich denkt ihr macht was lustige und ein spass aber die person die ihr reinlegt find das gar nicht lustig und ist voll angefressen, is schon scheiße sowas, aber ich denk mit ein wenig humor kann man das schon wieder hinkriegen tut mir auch wirklich leid, wusste nicht, das ihn das so nahe geht... h... dumm von mir, aber am monatg revangiere ich mich mit ein paar drinks...
24.12.06 00:29


Soo, jetzt ist es gut eine Woche her, dass ich meine praktische Führerscheinprüfung hinter mir habt und ich vermisse es schon, schön im fahrschulgolf durch die Gegend zu kurve, aber anderseits finde ich, dass das eines der wenigen Dinge ist, wo es noch der vollendung besser ist als vorher, sschließlich ist man viel selbstständiger und unabhängiger... naja muss aber noch 13 Tage warten, obwohl ich eigentlich dir berechtigung hab zu Fahren, schon scheiße ... naja ich freue mich drauf, mal sehen wie das so wird, ... jetzt kommt erstmal ne harte woche (vorher) schreibe nä woche Bio und Mathe und muss jetzt schon lernen, weil ich am we, wahrscheinlich wieder keine Zeit haben werde... naja ich muss jetzt echt ein wenig mehr lernen, schließlich will ich die verdammte 2 vor dem kommar stehen haben ... am ende 13....
30.11.06 19:33


Schwedenaustausch 2006

Fals es jemandem intressiert, ich sollte einen Artikel über den Schwedenaustausch für unsere Schulhomepage schreiben, für intressierte ist er hier:


In diesem Herbst plante die Albert Schweitzer Schule einen erneuten Austausch mit unserer Partnerschule im schwedischen Gimo. Neun interessierte SchülerInnen und unser Begleitlehrer Herr Mayer trafen sich am Morgen des 11.10.2006 am Bahnhof Kassel- Wilhelmshöhe um von da aus die Reise in den Norden anzutreten. Nach gut einstündiger Fahrt mit dem ICE ging es mit dem Flieger weiter in Richtung Stockholm, wo wir allerdings nach Problemen mit der Kaffeemaschine erst zwei Stunden später als geplant ankamen, da zu unserer Sicherheit ein Zwischenstopp in Dänemark wohl nicht verhindert werden konnte. Von Stockholm aus ging es weiter mit dem Bus in das gut 50 km entfernte Uppsala, einer Universitätsstadt von der Größe Kassels, wo wir von unseren schwedischen Austauschschülern schon seligst erwartet wurden. Nach kurzer Begrüßung unseres Schwedischen Lehrers, machte sich nun jeder selbst mit seinem Gast auf den Weg nach „Hause“. Nachdem wir nun schon gut zehn Stunden unterwegs waren ging unser Tag in der jeweiligen Familie zu Ende. Am nächsten Morgen trafen wir uns alle im Bruksgymnasiet in Gimo wieder, wo wir nach einer kurzen Begrüßung den Unterricht in den jeweiligen Klassen unserer Austauschpartner besuchen durften. Am Ende des ersten Schultages, so gegen 15.00 Uhr, ging es mit dem Bus oder per Auto für jeden zurück in seine Gastfamilie, wo dann ein individuelles Programm auf dem Plan stand.
Kurz vor dem Wochenende stand am Freitag eine Exkursion in die Universitäts-Stadt Uppsala an, in der wir einige Sehenswürdigkeiten, wie die Kathedrale, sowie die Universität und das Schloss besichtigten. Abgeschlossen wurde dieser Tag mit einem Besuch eines Freizeitbades im Ort, nach ca. zwei aktiven Stunden ging es für jeden zurück in die Gastfamilien, in welchen auch das Wochenende verbracht werden sollte. Erst am Sonntag sahen wir uns alle gemeinsam wieder um am Abend unserer vor einem Jahr hier in Schweden verunglückten Mitschülerin zu gedenken.
Der Montag stand wieder im Zeichen der Schule. Mit unseren Gästen aus Schweden besuchte jeder, nach dem jeweiligen Stundenplan, den Unterricht, bevor dann der vorletzte Nachmittag ein Programm mit unseren Schwedischen Schülern zu folge hatte. Nun hatten wir schon Dienstag, was für uns der letzte Tag bei unseren Freunden hieß. Am Morgen besuchten wir nochmals die Schule in Gimo, wo wir von einer schwedischen Lehrerin alles zu sehen bekamen, was uns interessierte, sogar das Lehrerzimmer, was für Schüler eigentlich verboten ist, wurde uns nicht vorenthalten ,sowie das erstklassige Schulportzentrum mit Schwimmbad, Leichtathletikplätzen und Tennishalle. Nach Ende dieses für uns letzten Schultages trafen wir deutschen Gäste uns vor dem Eingang um gemeinsam mit einigen unserer Schwedischen Gastschüler ein ortsansässiges Museum zu besuchen, indem riesige Puppen und Kostüme für Theater und Film ausgestellt waren bzw. sind. Nach einem schnellem Stück Kuchen und einem Getränk, was die Schule für uns bezahlte, mussten wir uns auch schon wieder auf den Weg machen, da für den Abend ein gemeinsamer Bowling Abend mit allen Schülerinnen und Schülern auf den Programm stand. Nach einer lustigen Stunde, ging es noch in eine benachbarte Pizzeria, die unsere letzte gemeinsame Veranstaltung darstellte, der Rest des Abends wurde dann in unseren Gastfamilien verbracht, sodass wir uns erst am nächsten Morgen gegen 9.30 Uhr am Busbahnhof in Uppsala , wo wir vor einer Woche ankamen , trafen um Abschied zu nehmen. Denn von hier aus ging unser Bus weiter in Richtung Stockholm, wo wir den letzten Tag verbrachten sollten und nicht jeder unserer Gäste nahm den langen Weg aus verschiedenen Gründen in Angriff. Gegen Mittag kamen wir dann in der Schwedischen Hauptstadt an, wo wir jede Menge Freizeit bekamen. Auch der kulturelle Aspekt kam mit der Besichtigung der wunderschönen Altstadt und dem Schloss nicht zu kurz. Nach erneuter Freizeit trafen wir uns gegen Abend am Busbahnhof alle wieder um gemeinsam den Weg zum Flughafen anzutreten. Nach gut einstündiger Fahrt trafen wir am Flughafen Stockholm/Arlanda ein, wo unser Flugzeug pünktlich gegen 22.00 Uhr den schwedischen Boden verließ. Nun, nach gut zweistündiger Zeit in der Luft ging es „nur“ noch mit dem Bus von Hannover aus Richtung Heimat, wo wir um Punkt 3 Uhr ( wie kalkuliert) in Hofgeismar ankamen und unsere Eltern schon auf uns warteten.

Ich denke das man sagen kann ,dass dies eine sehr erfolgreiche Fahrt war. Wir wurden herzlichst von unseren schwedischen Gästen empfangen und lernten dessen landestypische Mentalität kennen. Wir alle kamen ausnahmslos sehr gut mit unseren Gästen klar und freuen uns sicherlich alle darauf sie im März 2007 bei uns in Deutschland begrüßen zu dürfen und dann ihnen „unser“ Land zeigen zu können. Ich denke jeder hat die Fahrt genossen (dafür sogar eine halbe Woche Ferien geopfert) und nichts bereut, sodass ich nicht zögern würde, wenn ich die Möglichkeit hätte erneut mitzufahren.
(Steffen Nolte, 12LIN)
15.11.06 20:36


So hab ja schon länger nix hier hin geschrieben, aber vllt ist es ja jemandem aufgefallen, ich hab eine neue Zusatzseite ("Marathon") Weil ich ja nä Jahr beim Kassel MArathon mit laufen will und jetzt so langsam mit dem Training anfangen werde, schließlich sind die 6 Monate auch nötig um 42,195 Km in angemessener Zeit laufen zu können, was meinZiel ist weiß ich noch nicht, mal sehen, wie es so läuft, unter 4 Stunden wäre natürlich genial, aber mal sehen, ich suche allerdings noch jemandem der mit mir läuft, dann kann man sich gegenseitig motivieren... mal sehen.

Ansonsten hab ich in der zwischen Zeit meine Theoretische Führerscheinprüfung bestanden und hab heut (Freitag) in 2wo meine Praktische, die letzten beiden Male hats eig ganz gut geklappt, muss nur das dumme Rückwärtsfahren ein wenig noch über aber das wird schon ... jetzt erstmal wochenende, Sonntag den ganzen Tag aufm Sportplatz und morgen Abend arbeiten, wie das halt so ist... wünsche euch allen ein schönes Wochenende...
10.11.06 22:28


Es ist Montag und eigentlich der erste Ferientag , aber naja, ich sitz in der Schule... und surfe
Nein ich bin nicht verrueckt, fals ihr das jetzt denkt, ich bin nur grad in Schweden und ihr sind halt keine Ferien, sie kriegen grad eine Infomatik arbeit wieder und nur ein paar sind noch hier, die, die nicht so gut abgeschnitten haben, ist schon alles viel anders als in Deutschland, vieles sogar besser, und ich könnte eigentlich noch ein/zwei Wochen hier bleiben... naja vertstehe mich eig sehr gut mit meinem Austausch Partner und seiner Familie. vllt wollen eric und ich nochmal hier her fliegen, im Winter, weil der Peter hat ein Haus in den Bergen, wo man sehr gut Ski fahren kann, sagt er, naja warn gestern sogar segeln, den ganzen TAg, war zwar ein wenig Kalt , aber total cool... naja heut und morgen noch und dann gehts schon nach Stockholm... und von da aus dann am Mittwoch um 22.00 Uhr mit dem Flugzeug zurueck nach HAuse, ich werde schon alle ein Wenig vermissen, aber sie kommen ja irgendwann im Fruejahr nach Deutschland in unsere Famile, insgesammt bereue ich nicht, dass ich mit gefahren bin hier her es ist auf jeden Fall eine grossartige erfahrung auch wegen meinem Englisch, was ja nicht unbedingt das beste ist....
Naja vllt sieht man sich ja im ICQ hab nämlich sogar ein PC in meinem Zimmer....
16.10.06 11:22


Hallo
naja jetzt ist es schon fast soweit, nur noch 3 tage dann fliegen wir nach SWE, mal sehen wie das sso wird, sol ziemlich kalt werden... aber ich denk es wird lustig... naja mein wochenende war nicht so intressant, am fre. war tut fete in grebenstein, hätte zwar mit eric hin fahren können, aber hatte nicht so wirklich lust, also war nicht da... dann am samstag hat stanley sein geburtstag nachgefeiert, war zwar ein kleiner kreis aber, egal, war besser als rum zu gammeln, dann heute aufgestanden und auf den Sportplatz:
Weser-Diemel - Süsterfeld
Eigentlich war W/D vor dem Spiel 4. und Süsterfeld 5. aber trozdem haben die W/D`s 5 : 0 gewonne, die sind echt gut und jetzt 2. Hinter den dummen Ersenern, naja und jetzt werde ich penne gehen, ich wünsche allen eine gute Nacht... Man hört von sich
8.10.06 22:28


So die erste Woche mit Klausuren ist schon vorbei und ich muss sagen, es war gar nicht viel schwerer als letztes jahr, das problem ist nur, dass es jetzt alles fürs abi zählt und ich mir eigentlich keinen ausrutsche mehr erlauben kann... naja soo ein schlechtes gefühl hab ich eig nicht...aber jetzt erst mal noch 2 tage frei und dann in 2 wochen ferien, man verging das schnell, vorher fahr ich aber noch nach schweden, das wird bestimmt geil... naja mal sehen wie das alles so wird, das jahr ist schon fast rum , aber das aht ja auch vorteile zum beispiel werde ich ja dann 18 und kann endlich bzw. darf endlich auto fahren, hatte jetzt auch schon nachtfahrt, werde aber meine prüfung denke mal so ende oktober anfang November durchziehen, und dann noch ein monat warten, bis ich endlich fahren darf das wird hart, aber dafür ist die vorfreude u so größer....
1.10.06 16:31


Zum Nachdenken

Es waren einmal drei Frosche die traffen sich öfters beim 3. frosch um sich zu unterhalten und spass zuhaben, doch an diesem abend wollten sie noch was erleben und macht sich auf in die weite welt... nach einem kurzem weg fiel froch 3 auf, dass er sein geld vergessen hat, so machte er sich nochmal auf den weg zurück und hollte geld, was eigentlich kein problem war, weil er erst vor ein paar stunden für seine harte arbeit ausbezahlt wurde, doch es wurde zu einem problem, denn, zuhause angekommen ist das geld verschwunden, aber nur einer der drei frösche konnte es haben, da sie die einzigen waren, die da waren und davon wussten, doch keiner will es gewesen, frosch 1 der ebendfals vorhin ausbezahlt wurde kann es gar nicht fassen das er von dem bestohlen frosch, beschuldigt wird das geld zu haben, sowas würde er NIE tun... (sowas dreistes) frosch 2 sieht alles ganz gelassen, er war es nicht und lässt sich da auch nix zu tun, frosch 3, dem sein ganzen Geld entwendet wurde ist total fertig, frosch 1 + 2 sehen sich das mit an und zeigen keine reue, keiner will es haben aber einer lügt vermutlich , vllt liegt es nur unter dem ganzen müll, denkt sich frosch 3, aber so is es nicht, nach einigen stunden gehen frosch 1+2 nach hause, frosch 3 will schlafen das geld ist immer noch nicht da. Doch da fält ihm ein er könnte ja frosch 1 denn er verdächtigt folgen um zu gucken, ob er auch wirklich nicht lügt, das tut er und guck da, frosch 1 hat das geld, frosch 3, überglücklich das sein Geld wieder da ist, hört sich das gejammere an vom 1. frosch, angeblich wollte er es zurückbringen, wers glaubt, doch im laufe der stunden wächst der hass, er hat doch gesehen wie ich leide das alles weg war, und er war so dreißt immer noch nix zu sagen, denkt sich frosch 3 bei einem gespräch mit seinem besten Frosch (2), Frosch 3, von seinem Glück, das geld wieder zuhaben, übverweltigt, tut nix weiter doch denkt sich den bracuh ich nie mehr hier haben Frosch 2+3 sind weiter beste freunde und treffen sich noch immer, doch Frosch 1 will keiner haben, fragt sich nur warum, wie soll man den so einen nochmal trauen, sagt sich frosch 2??

Und die Moral der Geschicht: Denkt mal nach, kann man wirklich jedem trauen auch wenns ein guter FReund ist??
1.10.06 19:01


Ich war gestern mal wieder arbeiten und hatte viel Zeit nachzudenken und bin zu dem entschluss gekommen, dass ich mal einiges an mir endern muss, mein Problem ist, dass ich mich so in Probleme von Freunden reinsteigere, daass für mich die Probleme größer sind als für den jenigen und des weiteren muss ich akzeptieren, wenn jemand seine Probleme als Privat bezeichnet und sie mir nicht mitteilen will, aber trozdem sollte jeder wissen, dass ich immer für alle und jeden und besonders meinen guten Freunden ein Ohr offen hab...
19.8.06 13:19


www.kassel-marathon.de

Soich hab ja vor ein paar wochen schon angekündigt, nächstes jahr beim Kassel Marathon mit zulaufen, jetzt gibt es da sogar eine homepage zu, vllt will ja noch wer mitmachen, schaut es euch einfach mal an...
Ausführlicher Bericht folgt noch
11.8.06 14:50


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung